Überspringen zu Hauptinhalt
Das CAN Programm

Das CAN Programm richtet sich an Führungskräfte aus der Region Mitteldeutschland, die ihre Rolle als Führungskraft stärken und ihre eigenen Führungskompetenzen weiterentwickeln wollen. Empfehlenswert für die Teilnahme sind mindestens zwei Jahre Führungserfahrung unabhängig der Hierarchieebene, Branche oder Unternehmensgröße.

Aufbau: 4 Module
Umfang: 6 Tage
Zeitraum: 6-7 Monate
Gruppengröße: max. 8 Teilnehmer
Veranstaltungsort:Gut Haferkorn, Leisnig (zwischen Leipzig und Dresden)

Die aktuellen Termine des CAN Programms finden Sie HIER.

Programmablauf

1. Modul
2 Tage, 9-17 Uhr des folgenden Tages
Begleitung durch Anke von der Heyde

  • Intensives Kennenlernen als Basis für vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre
  • Erlernen der Methodik „Kollegiale Fallberatung“
  • Bearbeiten erster Praxisfälle
  • Gemeinsames Abendprogramm

2. Modul
1,5 Tage, 12.30-17 Uhr des folgenden Tages
Begleitung durch Gregor Spengler

  • Review Methode und der bearbeiteten Praxisfälle aus Modul 1 (Umsetzungserfolge)
  • Bearbeiten von aktuellen Praxisfällen
  • Knowledge Nuggets zu aktuellen Führungsthemen
  • Kaminabend mit Gastredner

3. Modul
1,5 Tage, 12.30-17 Uhr des folgenden Tages
Begleitung durch Anke von der Heyde

  • Review der bearbeiteten Praxisfälle aus Modul 2
  • Bearbeiten von Praxisfällen
  • Knowledge Nuggets zu aktuellen Führungsthemen
  • Gemeinsames Abendprogramm

4. Modul
1 Tag, 9-20 Uhr
Begleitung durch Anke von der Heyde

  • Review der bearbeiteten Praxisfälle aus Modul 3
  • Bearbeiten von Praxisfällen
  • Gegenseitiges Feedback
  • Gemeinsames Abendprogramm
Weitere selbstorganisierte CAN Treffen

Die Kollegiale Fallberatung wird idealerweise im Anschluss an das CAN Programm innerhalb der Gruppe oder gruppenübergreifend eigenverantwortlich fortgesetzt. Diese weiteren selbstorganisierten CAN Treffen werden von den Programmverantwortlichen aktiv unterstützt.

Neben neuen Sichtweisen auf die eigenen Herausforderungen durch die Kollegiale Fallberatung, vermitteln die „Knowledge Nuggets“ weiteren Input zu aktuellen Führungsthemen. Die Inhalte werden mit der Gruppe entsprechend der Bedarfe abgestimmt. Auch Teilnehmer können ihre „Knowledge Nuggets“ einbringen!

Die vier Abendveranstaltungen bieten auf eine interaktive Art und Weise die Möglichkeit, Austausch und Netzwerk zu vertiefen. Im Rahmen des Kaminabends berichtet ein Gast aus dem wirtschaftlichen, kulturellen oder politischen Umfeld der Region aus seinem beruflichen Alltag, von seinem regionalen Engagement und bietet inspirierende Einblicke in ein aktuelles Thema.

Benefits für Teilnehmer

  • Aktivierung eigener Ressourcen und Handlungsmöglichkeiten für z.T. bekannte und alte Verhaltensmuster
  • Stärkung der Problemlösefähigkeit sowohl für eigene als auch für vermeintlich außenstehende Probleme
  • Erhöhung der Reflexionsfähigkeit und Erweiterung der Wahrnehmung hinsichtlich eigener Sichtweisen, Denk- und Verhaltensmuster
  • Ausbau der Dialogfähigkeit durch Erlernen neuer Gesprächs- und Fragetechniken aus einem systemischen Blickwinkel
  • Neue Impulse und Handlungsperspektiven für den eigenen Führungsalltag in aktuellen und zukünftigen Herausforderungen
  • Stressreduzierung und (psychische) Entlastung durch kollegialen Austausch und gemeinsame Bearbeitung individueller Anliegen
  • Möglichkeit für eigenständige Fallberatungen und intensiven Austausch innerhalb des CAN Netzwerks auch nach Ende des offiziell begleitenden Programms

Benefits für Ihre Organisation

  • Stärkung der individuellen Problemlösekompetenz, Dialog- und Selbstreflexionsfähigkeit der Führungskraft
  • Erweiterung der Beratungs- und Coachingkompetenzen der Führungskraft
  • Neue Impulse für den Führungsalltag der Führungskraft und die Organisation durch Kontakte und Erfahrungsaustausch mit Führungskräften aus anderen Unternehmenswirklichkeiten
  • Weiterführende professionelle Anwendungsmöglichkeit der Methodik „Kollegiale Fallberatung“ im Organisationskontext zur Problemlösung durch das erworbene fundierte Methodenwissen der Führungskraft
  • Nachhaltige Vernetzung der teilnehmenden Führungskräfte und Möglichkeit für selbstorganisierte Fallberatungen für individuelle Herausforderungen auch nach Ende des offiziellen Programms
  • Steigerung der persönlichen Berufskompetenz der Führungskraft und der Qualität ihrer Arbeit
Ihre Investition

Die Teilnahmegebühr für das CAN Programm beträgt 2.950,00 € zzgl. MwSt.
Im Preis enthaltene Leistungen:

  • Begleitung des Programms durch erfahrene Executive Coaches
  • Möglichkeit, Coaches zwischen den Modulen zu kontaktieren
  • Vier Abendveranstaltungen während des Programms
  • Drei Übernachtungen auf Gut Haferkorn, Verpflegung und Seminargetränke
  • Teilnahmezertifikat
  • Digitale Community zum Austausch mit Kurskollegen und anderen Teilnehmern des CAN Programms
  • Supervision und Methodenfeedback im Rahmen eines selbstorganisierten CAN Treffens