skip to Main Content
Teilnehmerstimmen

An CAN schätze ich den Austausch mit Kollegen aus anderen Firmen und Branchen. Durch den offenen und konstruktiven Austausch mit den anderen Teilnehmern habe ich neue Anregungen und Sichtweisen erhalten, die mir im Alltag als Führungskraft weiter helfen. Egal ob als „Fallgeber“ oder „Fallberater“ – ich habe aus jeder Diskussion Ideen und Verbesserungen für mein eigenes Umfeld mitnehmen können.

CAN hilft mir dabei Führungsprobleme zu lösen, weil neue Perspektiven die Betriebsblindheit ersetzen. Die Gruppenstärke von maximal sieben Teilnehmern fördert die angenehme Arbeitsatmosphäre, in der schnell Vertrauen entsteht. Unabhängig vom jeweiligen Unternehmenskontext finde ich in jedem Fall Gemeinsamkeiten zu mir bekannten Fragestellungen und bin schnell in der Lage, den jeweiligen Fallgeber zu beraten – ohne hinderliche Abhängigkeiten, die im eigenen Unternehmen eine Beratung durch Kollegen erschweren.

CAN ermöglicht freies und kreatives Denken außerhalb des beruflichen Alltags. Wir entwickeln Hilfestellungen und Hinweise zum Umgang mit Problemfällen im eigenen Unternehmen und entdecken bestenfalls ganz neue Wege und Strategien, die zum Erfolg bzw. zur Lösung der Sachverhalte führen. Insbesondere das vertrauensvolle Miteinander innerhalb unserer Gruppe hat positive Auswirkungen, da offen und ehrlich kommuniziert und Feedback gegeben wird.

Es ist beeindruckend, wie scheinbar festgefahrene Situationen aus dem persönlichen und beruflichen Umfeld mit Hilfe eines Perspektivenwechsel aufgelöst werden. Außerdem hilft CAN bei der Strukturierung meiner Probleme, indem ich sie bspw. visualisiere, um sie den unternehmensfernen Teilnehmern vorzustellen. Durch den Aufbau der Veranstaltung werden Themenfelder bzgl. ihres Umsetzungserfolges reflektiert und weiterentwickelt. Damit wird eine hohe Nachhaltigkeit im eigenen Lern- und Entwicklungsprozess erzeugt.

CAN hat als völlig neues Format das Potential, dauerhafte Netzwerke hervorzubringen und sich als kontinuierlich wirksames Instrument der Führungskräfteentwicklung zu etablieren. Durch die hohe Heterogenität innerhalb der Gruppe nehme ich viele Impulse mit und CAN hilft mir, komplizierte Fragestellungen meines beruflichen Alltages zu lösen. Die Vermittlung von Methodenkompetenz durch Frau von der Heyde empfinde ich zusätzlich als sehr hilfreich für die Stärkung meiner Führungskompetenzen.

Unter der professionellen Führung von Anke von der Heyde ist in kurzer Zeit eine offene und vertrauensvolle Atmosphäre entstanden, in der wir schnell bereit waren, schwierige Führungsthemen vorzutragen und zu diskutieren. Ich habe den Spiegel zu meinem eigenen Führungsverhaltens durch die Gruppe als absolut zutreffend empfunden und konnte die erarbeiteten Lösungsansätze bei der Bewältigung meiner eigenen Problemstellung sehr gut umsetzen.

In offener und vertrauensvoller Atmosphäre ermöglicht CAN einen intensiven, kollegialen Austausch. Für den Fallgeber eröffnen sich völlig neue Perspektiven und überraschende Lösungen für seine konkrete Problemstellung. Neben den Lösungsansätzen für die jeweiligen Einzelfälle erweitert das begleitende Coaching die Methodenkompetenz. Auf diese Weise kann ich meine Führungsqualitäten nachhaltig ausbauen.